3D minis

3D minis

Willkommen in der Zukunft!
3D-Druck-Modelle in Serie
Wer die aktuelle Berichterstattung in den Modellbau-Fachzeitschriften verfolgt und technisch interessiert ist, hat bereits davon gehört: der 3D-Druck revolutioniert die
Produktion. Wie bei der Einführung des Laser-Cuts ist NOCH auch bei dieser innovativen Produktions-Technologie Vorreiter und bietet dieses Jahr erstmals die neuen 3D minis an: Modelle, die neue Maßstäbe in der Detaillierung setzen - »Fine Scale« in Serie! Bereits fertig aufgebaut und realistisch bemalt, können Sie die 3D minis direkt in Ihre Modell-Landschaft verbauen. Und das Beste für Sie: auch das Preis-LeistungsVerhältnis stimmt. Testen Sie die neue Modellreihe und überzeugen Sie sich selbst von den Vorteilen der 3D-Druck-Modelle. Wählen Sie aus individuellen 3D-Druck-Modellen wie beispielsweise einem Weichenspannwerk, einem Signalspannwerk oder einem Rollenhalter-Set. Die Detaillierung der 3D-minis wird Sie begeistern und Modelle eines Indusi-Gleismagnet, eines Hemmschuh-Sets oder Radvorleger-Set wird die Blicke auf sich ziehen. Ihre Freunde und bekannte werden Sie diese Modelle beneiden.

3D-Druck – so funktioniert’s:
Der 3D-Druck ist ein sogenanntes »additives« Verfahren, bei dem ein Kunststoffmaterial schichtweise von einem Druckkopf übereinander aufgetragen wird. Schicht für Schicht entsteht so ein einzelnes Modell. Der 3D-Druck bietet dabei einige Vorteile: Im Gegensatz zum Kunststoff-Spritzguss kommen die Modelle bereits fertig aus dem Drucker, dadurch entfallen z.B. Montagearbeiten. Außerdem ist die »Auflösung« mittlerweile sehr hoch, so dass filigranere und detailliertere Modelle entstehen können als in der Spritzguss-Technologie. Das innovative Produktionsverfahren ist bereits seit einigen Jahren in den High-Tech-Industrien (vor allem Medizin und Automotive) im Einsatz. Die Produktion ist kostspielig, da die 3D-Drucker und auch das Verbrauchsmaterial sehr teuer sind. Dafür können Modelle in bisher nicht gekannter Detaillierung und Filigranität produziert werden.